Giftige Substanzen finden sich in Lebensmittel, die wir essen; in der Luft, die wir atmen; im Wasser, das wir trinken; teilweise werden diese über die Haut aufgenommen. Auch bei Krankheiten können im Körper durch Erreger Toxine entstehen. Es lässt sich nicht vermeiden, dass wir laufend Gift aufnehmen und so ist es gut giftige Quellen zu meiden und gelegentlich zu "entgiften". Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten (z.B. Nahrungsergänzung, Phytotherapie, Homöopathie) und es ist sinnvoll dafür einen Therapieplan zu erstellen. Es ist wichtig die Ausscheidungsorgane zu stärken und darauf zu achten, dass der Organismus das freigesetzte Gift auch ausscheiden kann - sonst können sich evtl. auch Symptome verstärken!

Quellen für Aluminium sind z.B. Alu-Geschirr u. Folien, Deodorant u. Kosmetika, im Salz als Rieselhilfe...